Campusnächte

Nachtwächteruhr

Mobile Kontrolluhr, mit der die Nachtwächter früher ihre Kontrollgänge über den Campus dokumentieren mussten.

Auf der Route des Nachtwächters/Pedells wurden an Kontrollpunkten Schlüssel verteilt. Wenn diese Punkte passiert wurden, steckte dieser den Schlüssel auf der Rückseite der Kontrolluhr in ein Schlüsselloch und durchstieß so einen Papierstreifen, der mit der Uhrzeit beschriftet war.

© 2018 Mainzer Unigeschichten Alle Rechte vorbehalten.